Jeder Fünfte würde E-Bike fahren bei elektrobike-online.com

Foto: Shimano

Laut einer Studie von Shimano Steps würden 21 Prozent der Deutschen das E-Bike in Betracht ziehen, um zur Arbeit zu kommen. Damit liegen die Deutschen allerdings unter dem europäischen Schnitt.

  • Mehr zum Thema:
  • E-Bike
  • Pedelecs / E-Bikes
  • Elektromobilität
  • E-Bike-Neuheiten 2019

Hauptgründe für die Deutschen, einen Umstieg aufs E-Bike für die Fahrt zur Arbeit in Betracht zu ziehen, sind „Fit bleiben“ (35%) und „Umweltschutz“ (31 %). 29 Prozent argumentieren, ein E-Bike mache das Radfahren einfacher.

Das ist das Ergebnis einer Studie von Shimano Steps. Danach würden mehr als die Hälfte aller Teilnehmer in der Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen den Umstieg aufs E-Bike erwägen, „um Geld zu sparen“.

Foto: Shimano

Gründe gegen ein Pendel-E-Bike

Gründe, die Deutsche eher von der Nutzung eines E-Bikes für die Fahrt zur Arbeit abhalten, sind laut der Studie „die Anschaffungskosten eines E-Bikes“ (41 %), die „Möglichkeit von schlechtem Wetter“ (39 %) und „zu lange Arbeitswege“ (36 %). Nur 5 Prozent der Berufspendler in Deutschland sorgen sich um die Sicherheit, einer der geringsten Werte im europäischen Vergleich.

„Wir sehen immenses Wachstum im E-Bike-Markt über ganz Europa und diese Untersuchung zeigt die Wahrscheinlichkeit, dass zukünftig flächendeckend die Menschen für die Fahrt zur Arbeit aufs E-Bike umsteigen“, sagt Jeroen van Vulpen, Brandmanager für Shimano Steps.

„Wir wissen, dass es in bestimmten Ländern bereits eine sehr stark ausgeprägte Fahrradkultur gibt, in der diejenigen, die bereits den Umstieg vollzogen haben, die Erfahrung machen, dass schlechtes Wetter selten ein unüberwindbares Problem darstellt und das Pendeln keine schweißtreibende Angelegenheit ist, wenn der Motor dabei unterstützt. Es macht Mut zu sehen, dass über alle Märkte hinweg Menschen bereit sind, aufs E-Bike umzusteigen, um fit zu bleiben und die Umwelt zu schützen.“

Viel Luft nach oben

„Nach wie vor großes Potenzial und viel Luft nach oben sehen wir bei der Nutzung des E-Bikes für den täglichen Weg zur Arbeit. Und die YouGov-Studie von Shimano bestätigt dies.

Die Möglichkeit, in Deutschland über den Arbeitgeber ein Dienstrad zu günstigen Konditionen zu leasen, ist zum Beispiel ein attraktives Finanzierungsmodell, das die Bereitschaft mit dem E-Bike zu pendeln noch zusätzlich beflügeln wird“, sagt David Eisenberger, Leiter Marketing & Kommunikation des Zweirad-Industrie-Verbandes ZIV.

Jetzt lesen

Foto: Björn Hänssler

Sponsored Section

ElektroBIKE empfiehlt

Foto: Björn Hänssler

Fotostrecken


Foto: Cowboy

Cowboy: Design-E-Bike aus Belgien


Foto: Moustache

Moustache Dimanche 28: Neues E-Rennrad


Foto: Thok

Thok MIG-HT: E-MTB auch für die Stadt

Best of

Foto: BMC

Foto: Specialized

Foto: Schindelhauer

Videos


Foto: Holger Schwarz

Neue E-Bike-Antriebe: Die Highlights 2019


Foto: Holger Schwarz

E-Bike-Kauf: Darauf sollten Sie beim Händler achten


Foto: E-MOUNTAINBIKE

E-MTB Top Ten

Newsletter

Erhalten Sie alle Neuigkeiten und Tests immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Jetzt anmelden

/** Frage der Woche */ ?>

Aktuelle Umfrage

Nachgefragt: Kleinerer Preis? Größerer Akku? Mehr Power? Was muss der nächste große Schritt der E-Bike-Entwicklung sein?

Quelle